Tastenkombination für den Befehl Format übertragen

Eingestellt: 05.09.2011
Letzte Änderung: 05.09.2011


 

Einleitung

Eine häufig gestellte Excel-Frage ist, wie die Tastenkombination für den Befehl Format übertragen lautet. Die Popularität dieser Frage lässt sich vermutlich dadurch erklären, dass in anderen Microsoft Office Programmen wie Word oder PowerPoint für die Formatübertragung die Befehle Nur Formatierung kopieren und Nur Formatierung einfügen mit den zugehörigen Tastenkombinationen Strg+UMSCHALT+C und Strg+UMSCHALT+V zur Verfügung stehen.[1]

In Excel selbst aber existieren diese beiden Befehle nicht. Auch die genannten Tastenkombinationen sind in Excel standardmäßig unbesetzt. Anstelle dessen findet sich in Excel die Einfügeoption Formate, bei der jedoch zu beachten ist, dass diese sich nicht in allen Fällen genauso verhält wie der Befehl Format übertragen.

Abbildung 1: Schaltfläche für den Befehl Format übertragen in Excel 2010.

 

Die Befehle Nur Formatierung kopieren und Nur Formatierung einfügen

In Office-Programmen wie Word und PowerPoint lassen sich über zwei Tastenkombinationen Formatattribute wie folgt kopieren und einfügen.[2]

  1. Markieren Sie den Text oder das Objekt mit der gewünschten Formatierung.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination Strg+UMSCHALT+C, um nur die Formatierung zu kopieren.
  3. Markieren Sie nun den Text oder das Objekt, der die Formatierung erhalten soll.
  4. Drücken Sie abschließend die Tastenkombination Strg+UMSCHALT+V, um nur die Formatierung einzufügen.

 

Die Einfügeoption Formate in Microsoft Excel

Demgegenüber können in Excel Formatattribute über die Option Formate des Dialogs Inhalte einfügen eingefügt werden, welcher sich seit Excel 2007 auch mit der Tastenkombination Strg+Alt+V aufrufen lässt.[3]

Abbildung 2: Option Formate im Dialog Inhalte einfügen in Excel 2010.

Ferner steht ab Excel 2010 die korrespondierende Einfügeoption Formatierung zur Verfügung, die sowohl über das Kontextmenü (Rechtsklick und Taste R) als auch über die Zugrifftasteninfos mit der Menütastenkombination Alt+{R;V;R} erreicht werden kann.[4]

Abbildung 3: Zugrifftasteninfos für die Einfügeoption Formatierung in Excel 2010.

 

Der Befehl Format übertragen in Microsoft Excel

Wie in Excel ist auch in anderen Office Programmen eine Tastenkombination für den Befehl Format übertragen standardmäßig nicht hinterlegt.

- Zugrifftasteninfos

Ab Excel 2007 lässt sich dieser jedoch über die Zugrifftasteninfos mit der Menütastenkombination Alt+{R;FT} auslösen.

Abbildung 4: Zugrifftasteninfos für Format übertragen in Excel 2010.

- Makro

Eine weitere Möglichkeit ist das Erstellen des nachstehenden Makros, welches in ein Modul der (Persönlichen) Arbeitsmappe abgelegt wird. Es fügt lediglich die Formatattribute des zuvor kopierten Zellbereichs mit der gewünschten Formatierung ein.

Sub InhalteEinfuegenFormate()

If Application.CutCopyMode Then
Selection.PasteSpecial xlPasteFormats
End If

End Sub

Diesem Makro kann nun in den Makrooptionen eine Tastenkombination zugewiesen werden. Ein versionunabhängiger Weg zu den Makrooptionen ist das Drücken der Tastenkombination Alt+F8, welche den Dialog Makro aufruft. In diesem muss anschließendem nur noch auf die Schaltfläche Optionen... geklickt werden.

Abbildung 5 zeigt die Dialoge Makro und Makrooptionen sowie das Zuweisen der Tastenkombination Strg+UMSCHALT+V zum Makro InhalteEinfuegenFormate.

Abbildung 5: Zuweisen einer Tastenkombination in Excel 2003.

- Schaltfläche

Darüber hinaus können Sie bis Excel 2003 der Schaltfläche des Befehls Format übertragen eine Tastenkombination wie folgt zuweisen:

  1. Gehen Sie in der Arbeitsblatt-Menüleiste auf das Register Extras und wählen Sie dort den Listeneintrag Anpassen… aus.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Schaltfläche des Befehls Format übertragen sich in der Standard-Symbolleiste befindet. Sofern dies nicht der Fall ist, selektieren Sie diese Schaltfläche im Dialog Anpassen / Register Befehle / Kategorie Format / Befehl Format übertragen und ziehen Sie diesen mit gedrückter linker Maustaste in die Standard-Symbolleiste (vgl. Abbildung 6).
  3. Bei weiterhin geöffnetem Dialog Anpassen klicken Sie in der Standard-Symbolleiste mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche des Befehls Format übertragen.
  4. Für die Tastenkombination Alt+ü ändern Sie im Kontextmenü den Listeneintrag Name auf Format &übertragen ab, so dass das &-Zeichen nun unmittelbar vor dem Buchstaben ü steht. Vergewissern Sie sich anschließend, dass Sie zudem den Listeneintrag Schaltflächensymbol und Text angeklickt haben (vgl. Abbildung 7).
  5. Verlassen Sie das Kontextmenü bspw. mit Klick auf eine Zelle und beenden Sie den Dialog Anpassen mit Klick auf die Schaltfläche Schließen.

Abbildung 6: Dialog Anpassen und Befehl Format übertragen.

Abbildung 7: Kontextmenü des Befehls Format übertragen.

 

Resumee

Es lassen sich in Excel mehrere Möglichkeiten finden den Befehl Format übertragen über eine Tastenkombination auszuführen. Alternativ zu diesem Befehl kann die Einfügeoption Formate verwendet werden.

Sollen Formatattribute mehrmals hintereinander eingefügt werden, so ist es für einige der hier vorgestellten Lösungen vorteilhaft zu wissen, das die Tastenkombination Strg+Y den letzten Befehl wiederholt. Für den Befehl Format übertragen selbst genügt ferner ein Doppelklick auf dessen Schaltfläche, um die Formatübertragung wiederholt ausführen zu können.

Schließlich ist zu beachten, dass beim Arbeiten mit verbundenen Zellen der Befehl Format übertragen und die Einfügeoption Formate sich unterschiedlich verhalten, wobei letztere zu vermeintlich fehlerhaften Berechnungen führen kann.[5]

 

[1] Vgl. Microsoft Office (2010): Tastenkombinationen für Microsoft Office Word und Microsoft Office (2010): Tastenkombinationen zum Erstellen von Präsentationen in PowerPoint 2010.

[2] Vgl. Microsoft Office (2010): Tastenkombinationen zum Arbeiten mit Formen, Textfeldern und WordArt.

[3] Vgl. Microsoft Office (2007): Tastenkombinationen in Excel 2007.

[4] Vgl. Microsoft Office (2010): Tastenkombinationen in Excel 2010.

[5] Vgl. Excel-Bug bei der Berechnung mit verbundenen Zellen.

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel?

Dann senden Sie einfach eine Nachricht an:

E-Mail:

 

Lesen Sie auch:
___________________________________________________________________

Excel-Bug bei der Berechnung mit verbundenen Zellen